In dieser Galerie sehen Sie Historische Fotos und Postkarten von der ehemaligen Schleusentreppe Niederfinow
in ungeordneter Reihenfolge.


Schleuse I in Bau. (Karte: Slg. A. Preuß)


Schleuse I in Betrieb. (Karte: Slg. A. Preuß)


Schleuse II in Bau. (Karte: Slg. A. Preuß)


Schleusen II, III und IV in Bau. (Karte: Slg. A. Preuß)


Unterhaupt Schleuse II während des Probebetriebes. (Karte: Slg. A. Preuß)


Schleuse II in Betrieb. (Karte: Slg. A. Preuß)


Blick vom Unterhaupt in die Sparbecken der sich im Bau befindlichen Schleuse IV. Hinter der Dampflok auf der linken Seite ist
 ein Zylinderschütz zu erkennen. Auf dem Höhenzug rechts verläuft die Straße Eberswalde - Liepe.
(Karte: Slg. A. Preuß)


Blick auf Schleuse IV. (Karte: Slg. A. Preuß)


Blick auf Schleuse III. (Karte: Slg. A. Preuß)


Blick von der Schleusenbrücke in die Kammer der Schleuse IV. Anmerkung: Die Bezeichnung "Schleuse 1" ist falsch, da die
Schleusen schon immer von oben nach unten gezählt wurden! (Karte: Slg. A. Preuß)


Luftbild der Schleusentreppe. (Copyright unbekannt)


Luftbild der Schleusentreppe. (Karte: Slg. A. Preuß)


Luftbild der Schleusentreppe. Links oben der bereits fertige Kanal zum Schiffshebewerk. (Karte: Slg. A. Preuß)


Luftbild der Schleusentreppe und des fast fertiggestellten Schiffshebewerkes. (Karte: Slg. A. Preuß)


Auf diesem Foto ist die erste Schleusenbrücke am Unterhafen zu erkennen. Bemerkenswert ist der freie Blick auf die Straße
von Eberswalde nach Liepe (oben links, erkennbar an den Begrenzungssteinen ). Ebendso ist von den beiden Wohnhäusern am
rechten Rand heute nur noch eines vorhanden. Wann diese Brücke abgerissen und durch die heutige ersetzt wurde, ist mir nicht
bekannt. (Karte: Slg. A. Preuß)


Unterhafen der Schleusentreppe mit Schleusenbrücke (Karte: Slg. A. Preuß)


Kaiser Wilhelm II. verlässt Schleuse I. (Karte: Slg. A. Preuß)


Bauarbeiten an der Schleusenbrücke 1947/1948 (Foto: Slg. A. Preuß, Urheber unbekannt)


Blick auf Schleuse III. (Karte: Slg. A. Preuß)

 
Blick auf Schleuse II.
(Karte: Slg. A. Preuß)

Die nächsten 3 Fotos (© WSA Eberswalde) zeigen das Untertor von Schleuse I am 04.06.1968.
 Bei Versuchen, die Anlage nach Reparaturen wieder in Betrieb zu nehmen, hielt das Tor dem Wasserdruck nicht Stand
 und brach aus der Haltung heraus. Ich bedanke mich beim WSA-Eberswalde für die Bereitstellung der Fotos.


Schleuse I am 04.06.1968.


Schleuse I am 04.06.1968.


Schleuse I am 04.06.1968. Der im Hintergrund erkennbaren Schleuse II sollte das gleiche Problem
knapp 4 Jahre später ereilen.


Blick auf Schleuse III. (Karte: Slg. A. Preuß)


Blick auf Schleuse III. Im Hintergrung ist Schleuse IV zu erkennen. (Karte: Slg. A. Preuß)


Blick auf Schleuse III. Am rechten Rand ist Schleuse II zu erkennen.  (Karte: Slg. A. Preuß)


Blick auf Schleuse IV. (Karte: Slg. A. Preuß)